Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Explosion in Auto-Lackiererei – Arbeiter schwer verletzt
Mehr Welt Explosion in Auto-Lackiererei – Arbeiter schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 28.05.2018
Explosion in Auto-Lackiererei: Ein 51-jähriger Arbeiter ist am Montag schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht worden. Quelle: Lukas Schulze/dpa (Symbolbild)
Hann. Münden

Bei einem Brand und einer anschließenden Explosion in einer Auto-Lackiererei in Hann. Münden (Kreis Göttingen) ist ein Arbeiter schwer verletzt worden. Der 51-Jährige sei am Montag ins Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei mit. Ein zweiter Mitarbeiter erlitt eine Rauchgasvergiftung. Die Ursache des Unglücks ist noch unklar. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 100 000 Euro. Zur Bekämpfung des Brandes waren rund 70 Feuerwehrleute im Einsatz

Von dpa/lni

Statt mit seinen Artgenossen gemütlich auf der Weide zu stehen, ist ein Rindvieh in Oberbayern auf Abwege geraten – und hat damit eine groß angelegte Rettungsaktion ausgelöst.

28.05.2018

Die Regierungskrise in Italien beschäftigt auch deutsche Politiker. Während die FDP lobende Worte für Staatspräsident Mattarella findet, fordern die Grünen nach mehr Unterstützung für pro-europäische Kräfte.

28.05.2018

Coffee to go, Essen für Take-Away und trinken durch einen Plastikhalm: In den letzten 20 Jahren haben die Deutschen ihren Verbrauch von Kunststoffverpackungen verdoppelt. Nun will die EU-Kommission einige Einmalprodukte aus Plastik verbieten. Der Wissenschaftler Henning Wilts hält nicht viel von der Strategie. Er will stattdessen alle Subventionen auf den Prüfstand stellen – angefangen beim Erdöl.

28.05.2018