Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt 500.000 Euro Schaden bei Großbrand in Bückeburg
Mehr Welt 500.000 Euro Schaden bei Großbrand in Bückeburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:44 27.09.2018
Feuer in Bückeburg: Die Industriehalle brannte vollständig nieder. Quelle: rc
Bückeburg

Bei einem Großbrand im Landkreis Schaumburg ist ein Sachschaden in Höhe von mindestens einer halben Million Euro entstanden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war am Mittwochnachmittag die Produktionshalle einer Firma in Bückeburg in Brand geraten. Die Mitarbeiter konnten sich alle in Sicherheit bringen. Die Halle brannte allerdings weitgehend aus. Brandursache sei vermutlich eine defekte Maschine gewesen, sagte ein Polizeisprecher.

Wie die „Schaumburger Nachrichten“ berichten, stand eine dichte schwarze Rauchwolke über dem Gewerbegebiet. Die Bevölkerung wurde über das Radio aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Eine Gefahr für die Bevölkerung habe aber nicht bestanden, hieß es seitens der Feuerwehr.

Rund um die Einsatzstelle brach der Verkehr zusammen, teilweise wurden auch die anrückenden Feuerwehrfahrzeuge erheblich behindert. Zudem beeinträchtigten Gaffer die Löscharbeiten und ließen sich teilweise auch nicht von den Einsatzkräften vertreiben, so der Bericht weiter.

Von rc/dpa/RND

Vor einem Fußballspiel der L.A. Galaxy singt die erst siebenjährige Malea Emma Tjandrawidjaja die US-Nationalhymne – und begeistert mit ihrem leidenschaftlichen Auftritt Millionen Menschen. Darunter Galaxy-Star Zlatan Ibrahimovic.

27.09.2018

Das war bestimmt kein tolles Gefühl – als Reisefotograf Kyle Mulinder mit seinen Freunden im Kajak unterwegs ist, schleuderte ihm plötzlich ein Seehund einen Tintenfisch ins Gesicht. Von der Szene stellte er ein Video ins Internet.

27.09.2018

Die Texte eindeutig, die Bewegungen erotisch, dazu ein packender Rhythmus: Reggaeton erobert die Welt. Einer der Stars, der Kolumbianer Maluma, tourt bald in Deutschland. Er und das Genre sind aber nicht unumstritten.

27.09.2018