Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt 4,7 Promille: Transporterfahrer baut mehrere Unfälle
Mehr Welt 4,7 Promille: Transporterfahrer baut mehrere Unfälle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 31.08.2018
Polizei stoppt Autofahrer auf der A2. Quelle: dpa (Symbolbild)
Peine

Mit 4,7 Promille Alkohol hat der Fahrer eines Kleintransporters im Raum Peine mehrere Verkehrsunfälle verursacht. Einer Streifenwagenbesatzung gelang es schließlich, den 45-Jährigen am Freitag auf der Autobahn 2 zu stoppen. Der Mann hatte zunächst in der Nähe der A2 bei Peine zwei Verkehrszeichen gerammt, wie die Polizei mitteilte. Ohne sich darum zu kümmern, fuhr er weiter und prallte dann in Stederdorf vor einer roten Ampel auf einen Pkw und einen anderen Transporter. Dessen Fahrer wurde bei der Kollision leicht verletzt.

Der Verursacher flüchtete von der Unfallstelle und fuhr auf die A2. Dort konnte ihn die Autobahnpolizei anhalten und aus dem Verkehr ziehen. Der Mann musste zur Blutprobe. Gegen ihn wurden zahlreiche Strafverfahren eingeleitet.

Von dpa/RND

Die Billy-Regale im Ikea-Katalog 2019 sind mit Geschirr, Wolle und Bastelsachen bis oben hin vollgestopft – aber nicht mit Büchern. Ein Branchenmagazin schlägt Alarm.

31.08.2018

Sie wollte von Leipzig nach Bayern trampen – und wurde unterwegs an der Autobahn 9 umgebracht. Wochen nach der Tat ist der mutmaßliche Mörder der Studentin Sophia L. nun nach Deutschland überführt worden. Für den Lkw-Fahrer as Marokko geht es direkt in Gefängnis.

31.08.2018

Das neue Buch des SPD-Politikers Thilo Sarrazin beinhaltet viele umstrittene Thesen. Unter anderem fordert der Autor darin, keine Muslime mehr ins Land zu lassen. Laut einer Umfrage sehen das rund drei Viertel der Deutschen anders.

31.08.2018