Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt 20 Feuerwehrleute bei Großbrand leicht verletzt
Mehr Welt 20 Feuerwehrleute bei Großbrand leicht verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:54 24.09.2018
Bei einem Brand in einem elektrochemischen Betrieb in Iserlohn sind 20 Feuerwehrleute durch austretende Dämpfe leicht verletzt worden. Quelle: dpa
Iserlohn

Bei einem Brand in einem elektrochemischen Betrieb in Iserlohn sind 20 Feuerwehrleute durch Rauchgase leicht verletzt worden. Etwa 250 Einsatzkräfte hätten das rund 1000 Quadratmeter große Feuer am Sonntag unter Kontrolle gebracht, teilte die Feuerwehr mit. Das Gebäude, in dem das Feuer ausbrach, sei einsturzgefährdet und dürfe nicht betreten werden. Die Löscharbeiten dauern noch an. Laut Polizeiangaben ist das gesamte Betriebsgelände betroffen.

Anwohner sollten Fenster geschlossen halten

Die Rettungskräfte hatten der Bevölkerung im Bereich der Iserlohner Heide bis zum frühen Montagmorgen empfohlen, in geschlossenen Räumen zu bleiben und die Lüftungsanlagen auszuschalten. Schadstoffe konnten bei Messungen in der Umgebung allerdings nicht festgestellt werden.

Von dpa/RND

Ein Polizeiauto war gerade auf dem Weg zu einem Einsatz, als es auf einer Kreuzung in ein anderes Auto krachte. Der Fahrer hatte die eingeschaltete Sirene und das Blaulicht nicht bemerkt. Vier Insassen wurden verletzt.

24.09.2018

Der Prozess um den mutmaßlichen Deutschlandchef der Terrormiliz Islamischer Staat, Abu Walaa, zieht sich weiter in die Länge. Bis Weihnachten wurden Termine angesetzt. Das ist der aktuelle Stand.

24.09.2018

Es ist das einzige private Rettungsschiff im Mittelmeer. Nun aber soll der „Aquarius 2“ die Lizens entzogen werden – auf Wunsch von Italien. Hilfsorganisationen reagieren entsetzt.

24.09.2018