Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt 14-Jähriger stirbt nach Narkoseeinleitung
Mehr Welt 14-Jähriger stirbt nach Narkoseeinleitung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 24.11.2018
In Gütersloh ist ein Junge wegen Komplikationen bei der Narkose gestorben. Quelle: Angelika Warmuth/dpa
Gütersloh

Ein 14 Jahre alter Junge ist in Gütersloh nach einer Narkoseeinleitung gestorben. Wie die Polizei mitteilte, hatte es bei dem Einsatz in einem Hospital am Dienstag Komplikationen gegeben.

Der junge Patient wurde umgehend in die Kinderklinik nach Bielefeld gebracht. Dort verstarb er aus bisher ungeklärter Ursache später. Ein Mitarbeiter des Hospitals in Gütersloh hatte sich selbst bei der Polizei gemeldet. Um die Todesursache zu klären, soll der Junge am Montag obduziert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Von RND/mkr

Keine Debatte ohne Hashtag: Wie nicht zuletzt bei der großen #MeToo-Debatte zu sehen war, vereint das Schriftzeichen Inhalte und bringt die Diskutierenden zusammen. Doch ist das immer ein Segen? Oder trägt der Hashtag oft auch Schuld an Missverständnissen und Konflikten?

24.11.2018

Mit dem Tod ist alles vorbei? Für Popstars und Literaten gilt das nicht. Immer wieder erscheinen auch nach dem Ableben der Stars neue Werke. Nachlassverwalter und Rechteinhaber versuchen oft, noch mit dem letzten Fragment Geld zu machen. Und auch die Lebenden vermarkten ihre Reste. Und die Fans? Beißen an.

24.11.2018

Mit mehreren Kanonenschüssen hat ein Paar in Bayern seine Hochzeit gefeiert. Bundes- und Bereitschaftspolizei rückten zu einem Großeinsatz aus.

24.11.2018