Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt 116 117: Alternative Notfallnummer soll bekannter werden
Mehr Welt 116 117: Alternative Notfallnummer soll bekannter werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 25.09.2018
Die Nummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes. Quelle: Patrick Pleul/dpa
Hannover

Wochenende für Wochenende sind die Wartezimmer der Notaufnahmen überfüllt. Das müsste nicht sein. Anstatt ins Krankenhaus zu fahren, könnten viele Patienten beim Ärztlichen Bereitschaftsdienst anrufen. Doch vielen Menschen ist die Notfallnummer 116 117 gänzlich unbekannt. Die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen (KVN) möchte das jetzt ändern. Ihr Ziel: Die alternative Notrufnummer soll genau so bekannt werden wie die herkömmliche Hotline 112.

Wird bei einem Not- oder Krankheitsfall die Rufnummer 116 117 gewählt, erhält der Anrufer Informationen über den Standort der nächsten Bereitschaftsdienstpraxis. Bei Bedarf kommt sogar ein Arzt nach Hause. „Die Nummer funktioniert ohne Vorwahl, gilt deutschlandweit und ist kostenlos - egal ob Patienten oder deren Angehörige von zu Hause oder mit dem Mobiltelefon anrufen“, betonte der stellvertretende KVN-Chef Jörg Berling.

Bisher gehen Patienten mit leichteren Beschwerden häufig direkt ins Krankenhaus, dabei sind die Notaufnahmen dort vor allem für lebensbedrohliche Notfälle vorgesehen. Ein großes Problem ist der Mangel an Fachärzten. Zeitnah einen Arzttermin zu bekommen, ist oftmals nicht möglich. Viele Patienten verzichten auf lange Wartezeiten und setzen sich in die Notaufnahme, denn hier müssen sie angenommen werden.

Zu welchen Zeiten ist die Notfallnummer erreichbar?

Wenn die meisten Praxen geschlossen haben, ist die ärztliche Bereitschaftsnummer für medizinische Versorgung da. Heißt: Vor allem in Abend- und Nachtstunden, an Wochenenden, an Feiertagen und mittwoch- wie freitagnachmittags kann ärztlicher Rat eingeholt werden. In Berlin und Hamburg werden auch während der regulären Praxisöffnungszeiten Bereitschaftsdienstleistungen angeboten.

Fragen und Antworten rundum 116 117.

Von RND/dpa

Bei Bundeswehr-Auslandseinsätzen kam es zuletzt zu Verspätungen und anderen Problemen. Laut Verteidigungsstaatssekretär Peter Tauber haben sich Zuverlässigkeit und Planbarkeit beim Luftverkehr der Bundeswehr allerdings verbessert.

25.09.2018

Drama um TV-Köchin Cornelia Poletto. Die 47-Jährige war auf dem Weg in ihr Restaurant in einen schweren Autounfall verwickelt – laut einem Medienbericht war eine Not-OP notwendig.

25.09.2018

Fast 1700 Geistliche sollen sich von 1946 bis 2014 an etwa 3700 Kindern und Jugendlichen vergangen haben – bilanziert eine Missbrauchsstudie der katholischen Kirche. Der Ruf nach tiefgreifenden Reformen wird laut. Kriminologe Pfeiffer kritisiert die Untersuchung in einem zentralen Aspekt.

25.09.2018