Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Welt
Warum Alterspanik unnötig ist
Die Sorgen und Nöte der wirklich Alten, der Hochbetagten, dominieren die Wahrnehmung einer ganzen langen Lebensphase. Es wird Zeit, das Alter differenzierter – und positiver – zu sehen.

Krankheit, Armut, Einsamkeit – viele haben Angst vor dem Altwerden. Trotzdem gibt es keinen Anlass für eine allgemeine Alterspanik. Denn die große Mehrzahl der Menschen jenseits der 65 kann inzwischen eine Lebensphase genießen, die es an Qualität und Dauer locker mit der Jugend aufnehmen kann. Zwei Jahrzehnte lang.

mehr
Trumps Ex-Berater
Anklage ausgeweitet: Trumps Ex-Berater Paul Manafort soll europäischen Politikern Geld für verdeckte Lobbyarbeit zugunsten der Ukraine gezahlt haben.

Trumps früherer Wahlkampfchef Manafort gerät immer stärker unter Druck. Sonderermittler Mueller weitete seine Anklagen gegen ihn aus – und im anstehenden Verfahren könnte ein Ex-Partner auspacken.

mehr
Wanderung einer Hündin
Schäferhund Rapunzel in einer Tierklinik in Zürich. Rapunzel verschwand im August 2017 in Frankfurt und ist sechs Monate später in der Nähe des 400 Kilometer entfernten Zürich wieder aufgetaucht.

Nach einer fast halbjährigen Odyssee ist die Schäferhündin Rapunzel wieder in der Obhut ihrer Familie. Rapunzel war rund 400 Kilometer vom hessischen Hösbach in die Schweiz gewandert. Dort war sie am 9. Februar von Rettungssanitätern verletzt an einer Autobahn bei Zürich gefunden worden.

mehr
Frankfurt
Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdiensten gehen mit Plakaten und Verdi-Fahnen durch die Frankfurter Innenstadt.

Die Gewalt gegen Rettungskräfte nimmt zu: Immer wieder werden Helfer während des Einsatzes attackiert, behindert oder beschimpft. In Frankfurt demonstrierten Feuerwehrleute und Sanitäter nun für mehr Respekt.

  • Kommentare
mehr
Mordermittlungen
In Dortmund-Hörde wurde eine 15-Jährige erstochen (Symbolbild).

In Dortmund ist eine 15-Jährige am Freitagabend tödlich verletzt worden. Eine 16-Jährige attackierte das Mädchen auf einem Parkdeck und stach auf sie ein. Die Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen.

  • Kommentare
mehr
Australien
In Australien hat ein Weißer Hai eine Schwimmerin angegriffen.

Das erste Mal seit 25 Jahren hat ein Hai in der Nähe von Sydney einen Menschen angegriffen. Die Frau wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

  • Kommentare
mehr
Parkland-Amoklauf
Ein Schüler hält ein Anti-NRA-Schild auf einer Demonstration für strengere Waffengesetze.

Nach dem Massaker von Parkland erhöht sich der Druck auf die National Rifle Association (NRA). Mehrere Firmen sind einem Boykott-Aufruf gefolgt und haben Kooperationen mit der Waffenlobby gekündigt.

  • Kommentare
mehr
Kommentar
Präsident Wladimir Putin hat den Weg für eine Feuerpause in Ost-Ghouta blockiert.

Mehr als 300 Menschen haben in dieser Woche durch den Bombenhagel der von Russland unterstützten syrischen Luftwaffe in Ost-Ghouta ihr Leben verloren. Es wäre ein Gebot der Menschlichkeit, den Zivilisten humanitäre Hilfe zukommen zu lassen, meint Matthias Koch. Doch der russische Präsident Wladimir Putin blockiert die Feuerpause mit einer haarsträubenden Hinhaltetaktik.

  • Kommentare
mehr
Speakers’ Corner
Nur noch mit deutschem Personalausweis: Bedürftige bei der Tafel in Essen.

Die Essener Tafel will künftig nur noch deutschen Bedürftigen helfen – unser Gastautor, der hannoversche Landesbischof, kritisiert diese Entscheidung vehement.

  • Kommentare
mehr
Olympia
Entdeckung des Lächelns: Mitglieder der nordkoreanischen Künstlergruppe Samjiyon bei ihrer Ankunft in Südkorea.

Für viele Südkoreaner hielten die Olympischen Spiele eine erstaunliche Erkenntnis bereit: Die Nordkoreaner sind ja auch Menschen – und sie wirken sogar sympathisch. Der Sport hat dem geteilten Land eine überraschende Annäherung beschert – aber wird sie auch von Dauer sein?

  • Kommentare
mehr
Verhältnis USA-Nordkorea
Demonstrative Nähe: Ivanka Trump mit Südkoreas Präsident Moon Jae In.

US-Präsident Donald Trump schickt seine Tochter zu den Spielen nach Südkorea – und verhängt neue Sanktionen gegen den Norden.

  • Kommentare
mehr
Bewerbung
„Würde eine deutsche Bewerbung sehr begrüßen“: IOC-Präsident Thomas Bach (links), hier mit IOC-Mitglied Habu Ahmed Gumel aus Nigeria (rechts) und Alfons Hörmann, Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes.

IOC-Präsident Thomas Bach ermutigt die Deutschen zu einer Bewerbung für die Sommerspiele 2032 – und stößt in Berlin und Nordrhein-Westfalen auf Interesse.

  • Kommentare
mehr