Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Aktuelles Bei der Auswahl von Sicherheitsschuhen beraten lassen
Mehr Studium & Beruf Aktuelles Bei der Auswahl von Sicherheitsschuhen beraten lassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:58 19.12.2018
Sicherheitsschuhe sollen nicht nur schützen. Auch der Tragekomfort ist wichtig. Quelle: Uwe Zucchi
Köln

Wer bei der Arbeit Sicherheitsschuhe trägt, sollte sich bei der Auswahl beraten lassen. Das raten die Experte der Zeitschrift "etem -

Magazin für Prävention, Rehabilitation und Entschädigung" (Ausgabe 06/2018).

Die Beratung kann zum Beispiel ein Betriebsarzt oder eine Fachkraft für Arbeitssicherheit übernehmen. Sie können sicherstellen, dass die Schuhe den nötigen Tragekomfort für Beschäftigte bieten.

Daneben sollte ein Sicherheitsschuh weitere Anforderungen erfüllen: eine möglichst biegsame Sohle etwa, die gleichzeitig genügend Profil hat. Wer beruflich draußen unterwegs ist, sollte darauf achten, dass die Schuhe für Schnee und Glatteis geeignet sowie wasserabweisend oder wasserdicht sind.

Ein anatomisch geformtes Fußbett mit guter Dämpfung und ein den Fuß umschließendes, knöchelhohes Schuhwerk sorgen für Sicherheit. Außerdem sollte der Schuh möglichst leicht und atmungsaktiv sein. Im Winter bietet sich ein Innenfutter zum Schutz gegen die Kälte an.

dpa

Erst ein Kita-Gesetz mit klingendem Namen, jetzt der nächste Zug von Familienministerin Giffey: Mehr junge Leute sollen Erzieher werden. Kein einfaches Unterfangen in einem Beruf, in dem viele bisher sogar Schulgeld mitbringen müssen.

18.12.2018

Ausbildung im Krankenhaus - komplett ohne Vergütung. Das gibt es tausendfach in Deutschland. Betroffen sind meist junge Frauen. Doch zum Jahreswechsel ändert sich ihre Lage.

18.12.2018

2017 nahm die Kluft zwischen Männern und Frauen erstmals seit Jahren wieder zu. Dieser Trend bestätigt sich nicht. Grund zur Freude sieht das Weltwirtschaftsforum dennoch nicht.

18.12.2018