Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Aktuelles Als Azubi für Fehler Verantwortung übernehmen
Mehr Studium & Beruf Aktuelles Als Azubi für Fehler Verantwortung übernehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:35 12.10.2018
Das Präventionsprogramm «Jugend will sich-er-leben» gibt es bereits seit 1972. An Aktualität und Notwendigkeit hat es seitdem jedoch nicht eingebüßt. Quelle: Sebastian Gollnow
Mainz

Richten Azubis im Betrieb einen Schaden an, dürfen sie ihn nicht vertuschen. Fällt etwa ein Tablet herunter und zersplittert, hat mancher Angst, von den Kollegen ausgelacht oder nach der Lehre nicht übernommen zu werden.

Das Tablet einfach zurückzustellen und wegzugehen, ist aber die falsche Reaktion. Stattdessen müssen Azubis für ihre Fehler Verantwortung übernehmen - so können sie daraus lernen. Darauf macht die Berufsgenossenschaft Holz und Metall in ihrem Präventionsprogramm "

Jugend will sich-er-leben" aufmerksam.

Auch wenn ein Azubi in einer Tischlerei zum Beispiel ohne den vorgeschriebenen Gehörschutz vom Vorgesetzten erwischt wird, sollte er den Fehler nicht leugnen, keine Unwissenheit vorschieben oder anderen die Verantwortung zuweisen. Durch einen ehrlichen Umgang können Azubis zu einer positiven Fehlerkultur in ihrem Unternehmen beitragen.

dpa

Ihre Kunden nennen sie schon einmal "Schutzengel": Mitarbeiter in einem Nürnberger Jobcenter helfen dabei, Menschen mit Problemen wieder in Arbeit zu bringen. Das verlangt beiden Seiten viel ab.

11.10.2018

Es ist ein Spagat, den immer mehr Beschäftigte leisten müssen: Arbeiten gehen und einen Angehörigen pflegen. Gut, wenn die Firma diese Herausforderung etwa mit flexiblen Arbeitszeiten erleichtert. Doch einer Umfrage zufolge gibt es hier noch Luft nach oben.

03.10.2018

Viele Senioren wollen ihre Zeit sinnvoll nutzen und ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Auch berufliche Kenntnisse können bei der Ausübung einer ehrenamtlichen Tätigkeit nützlich sein.

02.10.2018