Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welttrainer Das Trainer-Alphabet in der Kreisliga, Teil 2
Mehr OP extra Welttrainer Das Trainer-Alphabet in der Kreisliga, Teil 2
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 28.05.2018
Uuuuuund Schuss! Auf den Fußballplätzen in der Region geht es zur Sache. Quelle: Michael Hahn
Marburg

Die Trainer in den Kreisligen haben es nicht immer leicht. Da braucht es oftmals viel Geduld. Vor allem beim zugucken von der Seitenlinie. Für alle die es eilig haben und gleich schon coachen wollen, hier geht es zum OP-Welttrainer-Gewinnspiel.

Und nun widmen wir uns dem zweiten Teil des ABC der wichtigsten "Fachbegriffe":

F: Fünf-gegen-zwei (Der Klassiker unter den Aufwärm-Spielchen. Wird zu Beginn eines jeden Trainings gespielt)

G: „Geh duschen, besser wird’s nicht“ (So lobt der Kreisliga-Trainer einen Spieler, wenn der eine gelungene Aktion hatte. Denn: Er weiß einfach, wie man seine Jungs motiviert)

H: Hintermann (Warn-Ruf an den ballführenden Spieler, dass ein Gegenspieler kommt. Hat nicht selten zur Folge, dass der Ball panisch weggeschlagen wird)

I: Interview (Auch in der Kreisliga wird die mediale Präsentation immer wichtiger, weshalb der Trainer vor Spielen verschiedene Fragen beantworten muss. Zu lesen – auch in dieser Zeitung – sind dabei oft gehaltvolle Prognosen wie: „Kleinigkeiten werden das Spiel entscheiden“, „Wer das erste Tor schießt, hat einen großen Vorteil“)

J: „Jetzt!“ (Codewort, wenn die Mannschaft nach vorne pressen und sich den Ball holen soll. Zugegeben: kein wirklich kreatives Codewort)

Fortsetzung folgt...

Hier geht es zurück zu Teil 1,  von A wie "Abwehrpressing" bis E wie "Eisspray".

Sie wollen selbst mal Trainer werden ? Und Stars wie Ronaldo und Messi im eigenen Elf aufstellen? Hier geht es zum OP-Welttrainer. insgesamt werden Preise im Wert von 12.000 Euro vergeben.