Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welttrainer Das Trainer-Alphabet der Kreisliga, Teil 3
Mehr OP extra Welttrainer Das Trainer-Alphabet der Kreisliga, Teil 3
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 31.05.2018
Manndeckung ist ein probates Mittel in den Kreisligen: Diese Zweikampf-Szene stammt von der Begegnung Betzisdorf gegen Kleinseelheim. Quelle: Archivfoto
Marburg

Die Trainer in den Kreisligen haben es nicht immer leicht. Da braucht es oftmals viel Geduld. Vor allem beim zugucken von der Seitenlinie. Für alle die es eilig haben und gleich schon coachen wollen, hier geht es zum OP-Welttrainer-Gewinnspiel.

Und nun widmen wir uns dem dritten Teil des ABC der wichtigsten "Fachbegriffe":

K: Kreuzen (oft der einzige Laufweg, der den Stürmern vorgegeben wird)

L: „Laufschuhe mitbringen“ (die bei Spielern nachweislich unbeliebteste Aussage des Trainers vor Trainingseinheiten)

M: Manndeckung (Das wichtigste Element der Verteidigung, auf das jeder Kreisliga-Trainer vertraut. Konsequent durchgezogen, macht so der stärkste Stürmer keinen Stich. „Und wenn dein Gegenspieler aufs Klo geht, gehst du hinterher“)

N: „Nur stellen!“ (Anweisung des Trainers an seinen Schützling, wenn ein Gegenspieler mit Ball auf ihn zuläuft)

O: Oma (wird häufig als Referenzgröße herangezogen. Beispiele: „Den hätte meine Oma gemacht!“, „Meine Oma läuft mit dem Krückstock schneller als du“)

Fortsetzung folgt...

Hier geht es zurück zu Teil 1,  von A wie "Abwehrpressing" bis E wie "Eisspray" und Teil 2, von F wie "Fünf-gegen-zwei" bis J wie "Jetzt!"

Sie wollen selbst mal Trainer werden ? Und Stars wie Ronaldo und Messi im eigenen Elf aufstellen? Hier geht es zum  OP-Welttrainer. insgesamt werden Preise im Wert von 12.000 Euro vergeben.