Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Was wird aus der Lasagne?
Was wird aus der Lasagne?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 19.03.2013
Anzeige
Marburg

Es kann nicht sein, dass auf manchen Produkten Rindfleisch steht, aber Pferdefleisch darin ist. Manche Menschen dürfen außerdem kein Pferdefleisch aus gesundheitlichen Gründen essen. Zuerst dachten die Verbraucher, dass nur Lasagne von dem Skandal betroffen sei, aber inzwischen ist in vielen weiteren Tiefkühlprodukten Pferdefleisch nachgewiesen worden wie in Tiefkühl-Bolognese, Ravioli und Rindergulasch.

Der deutsche Politiker Dirk Niebel (FDP) meinte, dass man die betroffenen Produkte aus den Supermärkten an arme Menschen verschenken solle. Dann sollen die Menschen aber gesagt bekommen, dass in den Produkten auch Pferdefleisch und nicht nur Rindfleisch ist. Denn arme Menschen haben genauso das Recht auf Wahrheit, wie alle anderen auch. Schnell sind in allen Supermärkten die Pferdefleischprodukte aussortiert worden.

Meiner Meinung nach wäre es am besten, wenn man den bedürftigen Menschen anbietet, dass sie die betroffenen Produkte geschenkt bekommen, aber ihnen sagt, dass kein Rindfleisch, sondern Pferdefleisch darin enthalten ist. Somit würde außerdem gewährleistet werden, dass das Fleisch nicht einfach entsorgt wird. Damit unterstütze ich den Vorschlag von Herrn Niebel.

von Christopher Niggemann, Klasse 8d, Elisabethschule Marburg

Anzeige