Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Vier wunderschöne Jahre
Vier wunderschöne Jahre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 08.05.2013
Quelle: Archivbild

Wir - Kinder und Eltern - haben uns alle in der Sporthalle versammelt. Unsere Schulleiterin, Frau Schulte-Döner, hat eine Rede gehalten und die Kinder der dritten Klasse haben ein Musikstück vorgeführt. Anschließend durften wir mit unserer Lehrerin – Frau Sonja Kauntz - unseren Klassenraum betreten. Nachher hat jedes Kind eine Schultüte von seinem Paten aus der dritten Klasse bekommen. In dem ersten Schuljahr durften wir viel miteinander spielen, um uns kennen zu lernen. Die Morgenkreise haben viel Spaß gemacht. Wir haben Lesen, Schreiben und Rechnen gelernt. Nach der Schule kann man in den Hort gehen; dort ist für jeden etwas da.

In der zweiten Klasse kann man sich freuen, dass man nicht mehr der/die Kleinste ist. In dem Unterricht haben wir die Schreibschrift gelernt. In den Pausen konnte man nicht nur auf den Schulhof gehen, sondern auch in die Bücherei. Dort gibt es spannende und lustige Bücher über Hexen, Zauberer und Detektive.

In der dritten Klasse haben wir einen neuen Schüler bekommen. Wir durften endlich mit dem Füller schreiben und uns für verschiedene AG’s einwählen. Sehr viel Freude hatten wir in dem Englisch-Unterricht, wo wir viele englische Lieder gesungen haben. Kurz vor den Sommerferien sind wir auf unsere erste Klassenfahrt gefahren.

Was wir jedes Jahr machen, ist die Faschingsfeier. Nach dem Grimm-Rabatz gehen wir zurück in die Schule und freuen uns auf die Kinderdisco.

In der vierten Klasse muss man sich entscheiden, auf welche weiterführende Schule man gehen will. Ich freue mich darauf, weil es spannend wird, auf eine neue Schule zu kommen, bin aber zugleich traurig, dass ich diese schöne Schule verlassen muss. Meine tollen Erinnerungen von der BGS werde ich auf jeden Fall mitnehmen.

von Alexia Boboc 9 Jahre, 4b, Brüder Grimm Schule