Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Regenwald in Gefahr
Regenwald in Gefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:23 19.03.2012

Der Regenwald in Ecuador  hält mit mehr als 596 Vogelarten und bis zu 4000 verschiedenen Pflanzenarten den Weltrekord der Artenvielfalt. Dort gibt es ungefähr 1200 Baumarten, in ganz Europa dagegen gibt es gerade mal 100 verschiedene Baumarten. In diesem einzigartigen Regenwald leben zwei Indianergruppen im Einklang mit der Natur. Doch all das ist bedroht durch ein Schwerölvorkommen, das unter dem Regenwald entdeckt wurde. Wenn dieses Ölvorkommen angebohrt wird, ist das nicht nur das Ende für all die Tier- und Pflanzenarten. Es bedeutet auch das Ende für die Indianer. Sie würden auf Grund der von den Arbeitern eingeschleppten Krankheiten sterben, gegen die sie keine Antikörper entwickelt haben. Alles für ein kleines Ölvorkommen, das den Weltbedarf gerade mal für zehn Tage decken würde.

Bereits 2007 brachte der Präsident Ecuadors Rafael Correa dieses Problem an die Weltöffentlichkeit:  Ecuador ist ein recht armes Land, es könnte das Geld gut gebrauchen. Aber Correa will eigentlich nicht diesen wunderschönen und einzigartigen Regenwald vernichten. Also bat er die internationale Gemeinschaft um eine Spende von 2,2 Milliarden Euro (davon werden 100 Millionen Euro bis zum Jahresende gebraucht). Diese Spende entspräche 50% der Einnahmen von dem Schweröl. Wenn Ecuador diese Spende erhalten würde, wird niemand dieses Ölvorkommen anbohren, versprach Correa. Doch unser Entwicklungsminister Dirk Niebel will die Yasuní-ITT-Initiative nicht unterstützen.

Das Deutschland an dieser Spende teilnimmt, ist extrem wichtig für die Initiative.

So können Sie helfen: Schreiben Sie an den Minister.

Herrn Entwicklungsminister
Dirk Niebel
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammen­arbeit und Entwicklung
Postfach 12 03 22
53045 Bonn

Tel.: 02 28 - 9 95 35-0
Fax: 02 28 - 9 95 35-35 00
E-Mail: info@bmz.bund.de

von Johanna Franken und Chiara Hutchins – Klasse 8a,  Elisabethschule