Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Radfahrer müssen dem entgegenkommenden Verkehr ausweichen

Schüler lesen die OP Radfahrer müssen dem entgegenkommenden Verkehr ausweichen

Nach 3-jähriger Schließung wurde die K 42 vor etwa 1 Jahr wieder freigegeben. Insbesondere Berufstätige, die in Gießen und Frankfurt ihren Arbeitsplatz haben, mussten durch die lange Schließung der Straße jeden Tag 20 Kilometer Umweg in Kauf nehmen.

Voriger Artikel
Fastfood: Was bevorzugt die Marburger Jugend?
Nächster Artikel
Weitere Katastrophe in Japan

Erst sollte die Straße geschlossen werden, aber ein Landwirt aus Ronhausen klagte dagegen und auch sehr viele andere Leute setzten sich dafür ein, dass die Straße offen bleiben soll. Man konnte sich nach langem diskutieren darauf einigen, dass die Straße wieder geöffnet werden soll, aber auch eine Fahrspur entfernt wird. Dies hat zur Folge, dass Fahrradfahrer  dem entgegen-kommenden Verkehr, der 50 km/h fahren darf, ausweichen müssen. Besonders vor Kurven ist es sehr gefährlich, da man im letzten Moment noch auf die 5 cm tiefer liegende abgetragene Fahrspur wechseln muss und je nach Witterungsverhältnissen  ins Rutschen kommt. Daher wäre ein Tempolimit von 30 km/h angebrachter.

von Marc Kirch und Christian Koch, Klasse 8a, Elisabethschule

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Mit der OP durch das Gartenjahr

Experten-Tipps von der ersten Saat bis zur letzten Ernte

Wer gewinnt das DFB-Pokalfinale 2018?