Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
G8 vs. G9: Was ist besser?
G8 vs. G9: Was ist besser?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:17 19.03.2012

Das Ergebnis war ein Landesnotendurchschnitt bei G8 von 2,3 und knapp dahinter G9 mit 2,4. Bis hierhin ist noch kein großer Unterschied erkennbar. Einserschüler, d.h. Schüler, bei denen der Notendurchschnitt nicht schlechter ist als 1,5, gibt es bei G8 12,4% und G9 9,5%. Wieder ist G8 allem Anschein nach besser als G9. Aber wird das auch so bleiben? Denn die Durchfallquote bei G8 liegt bei 2,8% und bei G9 0,8%. Es entsteht demnach eine Differenz von 2%. Daraus kann man, muss man jedoch kein großes Problem machen. Viel beunruhigender ist jedoch die Anzahl der Wiederholer. Das achtjährige Abitur hat 2,5mal so viele Wiederholer wie das Neunjährige.

Unserer Forschung nach sind in unserer Klasse, in der wir 20 Mitschüler befragt haben, 75% für das neunjährige Abitur und nur 25% für G8. Die Hauptbegründung für G9 war, dass sie weniger Stress haben und ein bisschen mehr Zeit für ihre eigenen Interessen. Für das achtjährige Abitur sprach hauptsächlich die um ein Jahr kürzer zu bewältigende Schulzeit.

In Bezug auf unsere Umfrage hoffen wir sehr auf die Wiedereinführung von G9 für die nächsten Schulanfänger.

von Isabelle Hajra und Anna-Marie Fuentes-Michaelis – Klasse 8a, Elisabethschule