Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
G8 oder G9?

Schüler lesen die OP G8 oder G9?

Vor circa 3 Jahren wurde in Deutschland G8 eingeführt. Ganz viele Schüler sind damit unzufrieden, wir berichten über ihre Argumente und Stimmenabgabe.

Positives an G8:

- man ist schneller mit der Schule fertig

- man kann früher einen Beruf ausüben

Negatives an G8:

- mehr Schulstunden auf kurzen Raum

= weniger Freizeit

- man muss mehr lernen, da man mehr Arbeiten schreibt

- Stoff wird `` durch gehetzt´´

- Klassen mit Altersunterschied bis zu 3 Jahren!!!

- G8 Bücher müssen hergestellt  werden

- oft Schulwechsel aus Stress oder nicht mitkommen(von Gymnasium auf Realschule)  wir sind auf der Elisabethschule schon oft bei Mitschülern erlebt

- Schüler kommen nicht mehr mit = Nachhilfe

= noch weniger Freizeit = Überforderung

- einzelne Themen werden nicht ausführlich genug durchgenommen

Unsere Umfrage:

  G8 G9
Schüler 11 31
Lehrer/innen 4 10
Schulleiter 1  

Begründungen für G8:

- früher fertig

- man sollte Schüler nicht unterschätzen

- in anderen Ländern auch, z.B. Finnland

Begründungen für G9:

- weniger Stress

- länger Zeit

- mehr Freizeit

- bessere Stundenpläne

- weniger Leistungsdruck

Bayern hat es schon vorgemacht und am Gymnasium wieder G9 eingeführt.

Die Schüler in Bayern sind froh drüber und haben seitdem mehr Freizeit.

von Jana Guttek und Alina Rauch – Klasse 8a, Elisabethschule

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rückkehr zu G9

Das Landschulheim Steinmühle plant eine neuartige Gestaltung der Klasse 10, berichtet Schulleiter Björn Gemmer. Außerdem kommt hier der Schulelternbeirat zu Wort.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Mit der OP durch das Gartenjahr

Experten-Tipps von der ersten Saat bis zur letzten Ernte

Wer gewinnt das DFB-Pokalfinale 2018?