Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Die meisten Opfer sind unschuldig
Die meisten Opfer sind unschuldig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:23 10.04.2013
Marburg

Ganz ausgelöscht scheint die Kriminalität in Marburg jedoch nicht zu sein. Vor allem Jugendliche sorgen für viel Aufruhr in Innenstadt und Umgebung. Oftmals haben die Opfer nichts getan, wollten nur schnell weiter oder warten auf jemanden, wenn die Täter einfach so auf sie losgehen, sie bedrohen, beschimpfen oder gar schlagen. Erst letztens wurde ein Mädchen, das vor der Turnhalle auf ihren Lehrer gewartet hatte, von einem anderen Mädchen
attackiert, beleidigt und geschlagen.

An diesem Beispiel kann man sehen, dass die Opfer meist unschuldig und den Attacken ihrer Täter hilflos ausgeliefert sind. Letztere werden oftmals nicht gefasst, weil die Opfer entweder Angst vor späteren Folgen oder die Täter sich unkenntlich gemacht haben.

von Luisa Jacobs und Mina Dewald, Klasse 8a, Martin-Luther-Schule Marburg