Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Ein Einblick in die Youtube-Welt

Schüler lesen die OP Ein Einblick in die Youtube-Welt

Youtube ist die größte Videoplattform der Welt, auf der sich jeden Tag mehrere Millionen Menschen Videos wie Let´s plays, Vlogs, Musikvideos oder DIYs  anschauen oder hochladen. Gegründet wurde Youtube 2005 von Steve Chen, Chad Hurley und Jawed Karim.

Voriger Artikel
Linkin Park: Band der 2000er-Jahre im Porträt
Nächster Artikel
Polarlichter sind eindrucksvolle Naturereignisse

Symbolfoto: Die Videoplattform Youtube.

Quelle: Britta Pedersen

Marburg. Youtube ist eine Plattform, auf der jeder Videos hochladen kann. Es gibt verschiedene Arten von Videos, wie zum Beispiel Let´s plays. Das sind Videos, in denen die Youtuber, wie zum Beispiel Gronkh, der zu den bekanntesten Youtubern Deutschlands gehört, Spiele spielen und bewerten.

Mit Vlogs verschaffen Youtuber ihren Zuschauern ein Einblick in ihr Leben, indem sie ein oder mehrere Tage aus ihren Leben mit der Kamera begleiten. DIYs sind Videos, in denen die Youtuber Dinge zum Selbermachen, die ihre Zuschauer nachmachen können, austesten und ihre Meinung dazu sagen.

Viele Youtuber machen auch Comedy Videos, wie zum Beispiel Bibisbeautypalace, Julien Bam, Dagi Bee und Simon Desue. Der bekannteste Youtuber der Welt ist Pewdiepie mit 61 Millionen Abonnenten. Das Ziel der Youtuber ist es, viele Menschen mit ihren Videos zu erreichen und eine große Community aufzubauen, denn umso größer die Community ist, umso mehr Aufrufe bekommt ein Video.

Da die Youtuber durch Aufrufe Geld bekommen, versuchen viele Youtuber Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, wie zum Beispiel Marin Joyce, die ihre Community glauben lassen hat, entführt worden zu sein, oder Pewdiepie, der zwei Männer dafür bezahlt hat, ein Schild in die Kamera zu halten, auf dem  versteckte Hakenkreuze zu sehen waren.

Es gibt auch Youtuber, die ungewollt die Aufmerksamkeit der Leute auf sich gezogen haben, wie zum Beispiel Logan Paul, der in einem Wald eine Leiche gefunden hat und anstatt die Kamera auszuschalten, filmte er alles und lud es auf Youtube hoch.

Doch die meisten Aufrufe haben Musikvideos, wie zum Beispiel Despacito, welches das meistgeklickte Video auf Youtube ist. Wenn ein Video viele Aufrufe in kürzester Zeit bekommt, kommt es auf eine Liste auf Youtube, diese Liste nennt man Trends. Häufig in den Trends waren 2017 Videos wie 24h-Videos in denen sich die Youtuber 24 Stunden lang irgendwo eingesperrt haben, zum Beispiel in einem Auto, oder 3-Uhr-Nachts Videos, in denen die Youtuber um 3-Uhr nachts ausgefallene Dinge machen, wie zum Beispiel einen Geist beschwören.

von Anna Krieglstein und Milena Schneider, 8a Gymnasium Philippinum Marburg

Voriger Artikel
Nächster Artikel