Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Aufholjagd beim Staffelschwimmen

Schüler lesen die OP Aufholjagd beim Staffelschwimmen

Acht Schüler der Wichtelhäuser-Schule in Sterzhausen haben am Schwimmfest der Grundschulen in Kirchhain teilgenommen und den ersten Platz belegt. Auf dem Programm standen Zeitschwimmen, Staffel, Ausdauerschwimmen und Tauchen.

Voriger Artikel
Witzig: Von Schnecken und Seeräubern
Nächster Artikel
Keine Angst vor Vogelspinne als Haustier

Die Wichtelhäuser-Schüler aus Sterzhausen beim Schwimmfest in Kirchhain.

Quelle: Bettina Marschall-Dickhöner

Kirchhain. Bei der Staffel sah es so aus, als würde Wehrda das Rennen machen. Aber dann kam Arik, die Wassersportkanone der Wichtelhäuser-Schule: Eine ­Schülerin aus Wehrda war ihm schon mehr als eine halbe Bahn voraus, aber Arik kraulte hinterher. Drei Meter vor dem Ziel waren sie auf gleicher Höhe. Arik behielt die Nerven und schlug als Erster am Ziel an – eine spektakuläre Aufholjagd.

Auch beim Sechs-Minuten-Ausdauerschwimmen stiegen die Schüler der Wichtelhäuser-Schule als Sieger aus dem Wasser. Mit 54 Bahnen schwammen sie vier Bahnen mehr als ihr direkter Konkurrent.
Als letzte Disziplin der Veranstaltung hieß es: Tauchen, 15 Ringe holen, durchziehen und gewinnen. Nach 32 Sekunden tauchten die Schüler gleich­zeitig mit den Schülern aus ­Mardorf auf.

von Mattis Frommhold, 4a der Wichtelhäuser-Schule, Sterzhausen

Voriger Artikel
Nächster Artikel