Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Schüler lesen die OP 2018 Mengsberg wird Bioenergiedorf
Mehr OP extra Schüler lesen die OP 2018 Mengsberg wird Bioenergiedorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 16.04.2018
Die Heizzentrale in Mengsberg. Quelle: Archivfoto
Mengsberg

Der ganze Aufwand ist dazu da, dass Mengsberg unabhängig wird und die Leute kein Heizöl mehr kaufen müssen.

Die Anlage funktioniert so: Die Sonne fällt auf die Solarplatten, dadurch entsteht Energie. Allerdings brauchen sie auch die Bäume. Sie brauchen sie dazu, dass sie gefällt werden können und dann haben sie kleine Holzstückchen, die Holzhackschnitzel heißen. Die Holzhackschnitzel werden dann in einen extra Ofen befördert und beim Verbrennen dadurch entsteht noch mehr Energie. Die Energie von der Sonne und die Energie von den Bäumen werden dann zusammengeleitet und dann ist unser Dorf mit Energie versorgt.

Das "Bioenergiedorf" ist sehr begehrt bei den Bewohnern. Am 9. Juni 2017 ist das Projekt gestartet und soll spätestens im Dezember 2018 fertig sein. Jedoch kostet es 5,8 Millionen Euro und ist damit kein Schnäppchen.

Damit der Plan auch aufgeht, müsste jeder Haushalt 4.000 Euro Einlage bezahlen und kann dann auch sicher gehen, dass das Haus angeschlossen wird. Bislang machen insgesamt 144 Haushalte mit. Es können sich aber auch immer noch Haushalte melden, die gerne angeschlossen werden möchten.

Zur Zeit gibt es immer wieder Ärger über die vielen Baustellen im Dorf. Ende 2018 soll alles erledigt sein und hoffentlich alle Haushalte mit naturfreundlicher Energie versorgt werden.

von Cira Kuntz und Marie Siemon, Klasse 4 der Grundschule Mengsberg-Momberg