Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Schüler lesen die OP 2018 Kommentar: Gewöhnungsbedürftig 
aber sinnvoll
Mehr OP extra Schüler lesen die OP 2018 Kommentar: Gewöhnungsbedürftig 
aber sinnvoll
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:19 16.04.2018
Auch in Marburg wurden selbständig fahrende Autos bereits getestet. Quelle: Andreas Schmidt
Anzeige
Marburg

Autonomes Fahren heißt im Grunde, dass das Auto ohne die Hilfe des Fahrers fährt. Einige Menschen sind der Meinung, dass autonomes Fahren die Zukunft sei. Dennoch stellt sich die Frage, ob die Autos sicher sind. Es werden von vielen Firmen Prototypen hergestellt. Diese sind natürlich noch lange nicht 100 Prozent sicher und ausgereift, dennoch stellen sie einen Anfang dar. Bosch zum Beispiel arbeitet bereits seit 2014 an selbstfahrenden Fahrzeugen. Schon 1990 fuhr ein führerloses Auto über die Autobahn. Doch sind diese sinnvoll und was haben die Fahrzeuge für Vorteile und Nachteile?

Laut einer Studie der RAND Corporation überwiegen die Vorteile. Durch die Technik der fortgeschrittenen Autos könnten bis zu 90 Prozent aller Unfälle vermieden werden. Auch nach Peter Fuß, von der Unternehmensberatung Ernst & Young, lassen sich die Verkehrstoten auf nahezu null reduzieren. Das wäre ein großes Plus. Dadurch, dass die Fahrzeuge­ alleine fahren, bringt es den Vorteil, dass die neu gewonnene Zeit anders genutzt werden kann. Als mögliche Nachteile­ werden häufig Unklarheiten ­bezüglich des Datenschutzes und die Gefahr durch Cyberkriminelle genannt. Des Weiteren nimmt natürlich der Fahrspaß ab.

Fazit ist, dass selbstfahrende Autos sinnvoll sind. Für einige werden sie gewöhnungsbedürftig sein aber mit der Zeit wird das wohl das geringste Problem darstellen.

von Lucas Combé, Klasse 8c, Elisabethschule     

Anzeige