Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Schüler lesen die OP 2018 Mein Tag beim Bezirkspokal
Mehr OP extra Schüler lesen die OP 2018 Mein Tag beim Bezirkspokal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:39 16.04.2018
Lennart Langlie (von links), Mathis Schmidt, David Wiegand und Julius Damm siegten mit dem TSV Amönau. Quelle: Privatfoto
Anzeige
Wetter

Da überlegte ich mir, dass es schön wäre, selbst mal meine Eindrücke von diesem Tag aufzuschreiben. 

Am Sonntag, den 25. Februar fand im Tischtennis der Jugend der Bezirkspokal der Kreismeister statt. Auf der Fahrt nach Fuldatal hatten wir schon Angst vor unseren Gegnern, da sie mehr Punkte hatten als wir.

Als wir in die Halle kamen, regte sich unser Trainer Manfred Wiegand über die Lichtverhältnisse auf. Die Sonne schien durch eine riesige Glaswand in die Halle. Eine Mannschaft konnte nicht antreten. Deshalb waren nur vier Mannschaften da.

In unserem ersten Spiel hatten wir Losglück und spielten gegen Ernsthausen. Mein erstes Spiel verlor ich 1:3, doch wir gewannen im Doppel 3:0. Mein nächstes Einzel gewann ich dann auch 3:0. Der Endstand dieses Spiels war 4:1. Dann war schon das Finale gegen Leimsfeld. Ich gewann mein erstes Spiel und auch das Doppel mit 3:2.

Das Entscheidungsspiel war dann mein zweites Einzel. Mein Gegner war aufgrund der Tischtennispunkte eigentlich besser, doch ich gewann 3:1.

Wir freuten uns alle sehr, vor allem da wir als TSV Amönau ein sehr kleiner Verein sind und dies unser erstes Mal war, dass wir den Bezirkspokal gewinnen konnten. 

Ich gewann gemeinsam mit Mathis Schmidt, David Wiegand und Julius Damm.

von Lennart Langlie, 8d der Wollenbergschule Wetter

Anzeige