Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Schüler lesen die OP 2018 Gott auf spielerische Weise kennenlernen
Mehr OP extra Schüler lesen die OP 2018 Gott auf spielerische Weise kennenlernen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 16.04.2018
Der Aktionsnachmittag in Michelbach. Quelle: Privatfoto
Anzeige
Michelbach

Der letzte KAN fand am 8. Dezember im Bürgerhaus Michelbach statt. So wie jeder KAN begann auch dieser um 16.00 Uhr. Das Thema war „Genau so, wie du bist“ und es ging so wie immer mit einer kleinen Begrüßung los.

Danach kam ein kleines Workup Spiel und dann ging es mit einer Geschichte, die „Genau so, wie du bist!“ hieß, weiter. In dieser Geschichte geht es um fünf Waisenkinder, die erfahren, dass der König sie aufnehmen will. Sie freuen sich riesig. Doch die Leute aus dem Volk erzählen ihnen, dass sie den König beeindrucken müssen. Also überlegt sich jedes Kind, welches Geschenk es dem König machen kann.

Ein Kind will dem König etwas schnitzen, ein anderes will ihm ein Bild malen, eins möchte ihm etwas vorsingen und noch ein anderes möchte ihn mit seinem vielen Wissen beeindrucken. Doch eins der Kinder weiß nicht, was es dem König schenken soll. Das Mädchen kann weder schnitzen oder malen, sie kann auch nicht gut singen und auch nicht lesen. Das Einzige, was sie hat, ist ein gutes Herz. Sie verbringt ihre Zeit damit, am Stadttor zu sitzen und die Tiere der Besucher zu versorgen. Sie unterhält sich mit den Leuten und interessiert sich für sie. Doch sie hofft, dass ihr die Geschwister helfen können. Aber alle sind zu beschäftigt. Daher hat sie kein Geschenk für den König.

Eines Tages kommt ein Kaufmann in die Stadt. Das Mädchen unterhält sich mit ihm und versorgt sein Tier. Er sagt, dass er jemanden suchen muss und erst später zurückkommen wird. In der Zwischenzeit kümmert sich das Mädchen um sein Pferd. Aber der Mann kommt nach kurzer Zeit wieder und das Mädchen fragt ihn, ob seine Suche erfolgreich war. Er erzählt ihr, dass er zwar diejenigen gefunden hat, die er gesucht hat, aber sie waren alle viel zu beschäftigt.

Da begreift das Mädchen, dass der Kaufmann der König ist. Sie ist total erstaunt und fragt ihn, ob sie sein Kind sein kann, obwohl sie kein Geschenk für ihn hat. Da versichert der König ihr, dass sie ihm das schönste Geschenk gemacht hat, dadurch dass sie ihm ihr Herz und ihre Freundlichkeit geschenkt hat. Der König symbolisiert Jesus, denn Jesus will auch nicht, dass wir ihm irgendwelche Geschenke machen. Er will nur, dass wir ihm unser Herz schenken und seine Kinder sind.

Im Anschluss durften die Kinder sich in eine von sieben verschiedenen Gruppen einwählen. Unter anderem gab es eine Tanz-, Theater-, Koch-, Fotostory- und Bastelgruppe, außerdem gab es auch noch eine Experimentier- und Zaubergruppe. Die Kinder hatten 90 Minuten Zeit, in ihren Gruppen etwas einzustudieren, zu basteln oder zu kochen. Um 18.15 Uhr kamen dann die Eltern und die Kinder präsentierten ihnen eine Spitzenshow. Danach konnten alle zusammen das leckere Essen, das die Küchengruppe vorbereitet hatte, genießen. Alle Kinder hatten großen Spaß und freuen sich schon auf den nächsten Kinderaktionsnachmittag.

Der nächste KAN findet am 4.5.2018 um 16.00 Uhr im Bürgerhaus Michelbach statt. Mehr Informationen dazu unter www.cvjm-michelbach.de.

von Diana Salomka

Anzeige