Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Schüler lesen die OP 2018 Auswirkungen der Brückensperrung
Mehr OP extra Schüler lesen die OP 2018 Auswirkungen der Brückensperrung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:41 16.04.2018
Traggerüst an der Weidenhäuser Brücke. Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Marburg

„Wir werden versuchen, den Stau so klein wie möglich zu halten“, sagt Oberbürgermeister Dr.Thomas Spies. Besonders für die Schüler ist das ein Problem, weil die Busse sehr viel Verspätungen haben und die Schüler entweder nur ein paar Minuten oder sogar Stunden zu spät in die Schule kommen. „Wir Schüler kommen fast jeden Tag zu spät und haben auch noch viel Stress mit den Lehrern und das nur wegen der Sperrung. Das ist doch unfair.“

Mich persönlich betrifft die Sperrung nicht, aber mein Freund kommt fast jeden Tag zu spät wegen der Sperrung. Aber der Ärger bleibt den Schülern und den Unternehmen noch länger nicht erspart. Die Weidenhäuser Brücke bleibt erst einmal bis Ende Oktober dieses Jahres gesperrt. Danach ist sie einspurig befahrbar und die Bauarbeiten werden bis Anfang 2019 eingestellt. Die Bauarbeiten werden über den Winter pausieren, weil es zu kalt wird.

Und von da ist sie nochmal bis September 2019 nur einspurig befahrbar. Die Stadtwerke versuchen mit Hilfe einer neuen Buslinie die die Nummer 999 trägt, die Autofahrer dazu zu bringen, mit dem Bus zu fahren. Meine Vermutung ist, dass die Autofahrer glauben, dass sie schneller mit dem Auto sind, aber so verursachen sie nur noch mehr Stau. Dass die Weidenhäuser Brücke saniert wird, bringt viele Fragen und viel Chaos nach Marburg.

von Leander Nottrodt, 8a, Gymnasium Philippinum

Anzeige