Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
woche

Marktfrühschoppen woche

Die Gegner haben gewonnen

Seit Beginn der Woche steht fest: Der Marktfrühschoppen fällt in diesem Jahr aus. Oberbürgermeister Egon Vaupel (SPD) stellt den Marktplatz für das Fest nicht zur Verfügung.

Marburg. Ein Fest mit einer langen Tradition. Aber auch ein Fest, um das es immer wieder Diskussionen gibt, bei dem es zu Ausschreitungen und Übergriffen kam, und das seit Jahren unter Polizeischutz stattfindet. Die Diskussionen über Pro und Contra Marktfrühschoppen haben die „Bürgerschaft“ gespalten, hatte Vaupel erklärt. Dies wolle er nicht ignorieren. Ob sich der Spalt schließen lässt, indem das Fest in diesem Jahr nicht stattfindet, ist zu bezweifeln. Vielleicht der Spalt zwischen der Arbeitsgemeinschaft der Stadtteilgemeinden und dem Marktfrühschoppenverein. Doch Kritik aus dem linken Lager wird es in Bezug auf dieses Fest immer geben, solange dort Verbindungsstudenten Farbe zeigen. Somit haben die Gegner des Fests gewonnen, die pauschal alle Verbindungsstudenten verurteilen. Das Nachsehen haben diejenigen, die gern friedlich in geselliger Runde ihr Bier zusammen getrunken hätten, ohne Radikale von Rechts und ohne Radikale von Links.

von Heike Horst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales