Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Zu spät

Standpunkt Zu spät

Die Überlegungen der Kirchhainer SPD zu einer abgespeckten, ganz auf Funktionalität abzielenden Form der Bahnhofsumfeld-Neugestaltung beinhaltet zweifellos einige nachvollziehbare und diskussionswürdige Elemente.

Voriger Artikel
Märchenstadt macht Spaß
Nächster Artikel
Lärm macht nun einmal krank

Kundige Kirchhainer haben diese zumindest in Teilen bereits im Wahlprogramm der Sozialdemokraten nachlesen können. Und dennoch hatten diese Vorstellungen, die die Sozialdemokraten noch auf den letzten Drücker in Antragsform gegossen hatten, am Montagabend im Stadtparlament keine Chance. Der Grund: Der Antrag kam zur Unzeit, viel zu spät. An einem Abend, an dem nach 20-jähriger Diskussion der rechtliche Rahmen  für das nur noch in einem engen Zeitfenster verwirklichbare Großprojekt beschlossen werden soll, schnürt selbst die gutwilligste Koalition nicht noch einmal das ganze Paket auf. Schon gar nicht, wenn dadurch sämtliche Fördergelder verloren zu gehen drohen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel