Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Veränderung, wo sie nicht nötig ist

Standpunkt Veränderung, wo sie nicht nötig ist

Der CDU-Politiker Peter Bleser sitzt in seinem Berliner Büro und brütet über einem neuen Konzept - „einmal den eigenen Namen im Zusammenhang mit einer bewegenden Neuerung vernehmen“.

Voriger Artikel
Wermutstropfen bleibt
Nächster Artikel
Fuß vom Gas, die Hand von der Hupe

Dann kommt ihm die zündende Idee: der Pkw-Führerschein ab 16 Jahren. So mag es abgelaufen sein. Leider hat der Parlamentarische Staatssekretär des Verbraucherministeriums wichtige Punkte nicht bedacht. Bleser glaubt daran, der Jugend etwas Gutes zu tun - sie mobiler zu machen. Welche Gefahren sein Vorschlag beinhaltet, belegen jedoch die Statistiken des ADAC, nach denen junge Fahrer wesentlich häufiger in Unfälle verwickelt sind als ältere. Daran zu glauben, die Fahranfänger würden das Tempolimit 80 einhalten, ist hingegen mehr als naiv.

Voriger Artikel
Nächster Artikel