Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Lärm macht nun einmal krank

Standpunkt Lärm macht nun einmal krank

Es ist nun einmal so, dass bestimmte Weisheiten abgedroschen klingen – dazu gehört die vom Lärm, der krank macht.

Voriger Artikel
Zu spät
Nächster Artikel
Gegen den Wind

Das macht den Ausspruch aber nicht falscher: Jemand, der sein Leben lang Ohropax nutzt, um sich vor Lärm abzuschotten, wird ebenso erkranken wie jener, er sagt, er habe sich über die Jahrzehnte an den Krach gewöhnt. „Gewöhnt“! „Gewöhnt“ bedeutet meistens: „Hingenommen“ – und damit genau das nicht passiert, gibt es Aktionstage gegen den Lärm, so wie er am Mittwoch wieder an vielen Orten begangen worden ist. Ob Flugzeug-Landebahn im Rhein-Main-Gebiet oder eine vierspurige Straße mitten durchs Lahntal: Lärm ist nichts Gottgebenes, sondern meist von Menschen gemacht. Und deswegen kann man etwas dagegen tun.     

Voriger Artikel
Nächster Artikel