Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Lokales "Knöllchen"für einen guten Zweck
Mehr OP extra Kommentare Meinung Lokales "Knöllchen"für einen guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 01.06.2012
Marburg

Pendler aus der Nachbarstadt im Süden wurden mit einem Blitz in Marburg empfangen.

Daran ist im Grunde nichts auszusetzen - nicht weil es sich vielfach um Gießener handelt, sondern weil die Installation der Blitzer ja schließlich einer guten Sache dient: Der Reduzierung der Geschwindigkeit und - daraus folgend - weniger Lärmemissionen.

Wenn die Stadt dieses Ziel glaubwürdig vertreten will, muss sie aber in ihrem Bemühen um weniger Verkehrslärm auch an anderen Stellen mehr Gas geben: durch ein intelligenteres Ampelsystem in der Innenstadt beispielsweise, das für besseren Verkehrsfluss und dadurch weniger Geräusche beim Abbremsen und Beschleunigen sorgt; durch Investitionszuschüsse für Schallschutzfenster in besonders lauten Vierteln. Ideen gibt es genug. Mit den Einnahmen aus den „Knöllchen“ gibt es dafür jetzt auch Geld.

Anzeige