Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Die neue Startlinie

Standpunkt Die neue Startlinie

Der große Kraftakt ist geschafft. Nur einmal gönnte sich Ahrens eine kurze Verschnaufpause vom Komplett-Umbau. Im Weihnachtsgeschäft des vorigen Jahres. Einer Zeit, in der das Unternehmen 25 Prozent des Jahresumsatzes macht. Nun geht das Traditionshaus runderneuert in die nächste Vorweihnachtszeit, positiv aufgeladen mit enormen Erwartungen.

Voriger Artikel
Peinliche Vorstellung
Nächster Artikel
Alles ans Licht!

Da die Modernisierung neben der Planungszeit und einer Investition in Millionenhöhe auch viel Umsatz in der langen Bauphase gekostet hat, sieht die Inhaber-Familie gespannt den nächsten Wochen entgegen. In der Gewissheit, dass der nächste Kraftakt bereits bevorsteht: Der Wettbewerb um die anhaltende Aufmerksamkeit und um die Gunst des Publikums. Die entscheidende Frage: Geht die Rechnung auf, mit dem neuen Konzept die Stammkunden an sich zu binden und zugleich möglichst viele neue Käufer zu finden? Während der Einkaufsnacht und der offiziellen Feierstunde ist eines schon deutlich geworden: Ahrens hat mit unternehmerischem Mut und Weitblick den Weg in die Zukunft eingeschlagen und ist mit beherzten Schritten dort angekommen. Die Dynamik des Marktes verlangt es Inhabern und Mitarbeitern nun ab, in der heutigen Eröffnung die neue Startlinie zu sehen - und noch nicht das Ziel.

Voriger Artikel
Nächster Artikel