Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Wir gehen so gut wie leer aus

Einwurf Wir gehen so gut wie leer aus

Sport satt im deutschen Fernsehen. Ob Tennis, Fußball oder Boxen - alles live.

Voriger Artikel
Parallelen
Nächster Artikel
Nur die Ruhe

Marburg. Vom zweitklassigen Turnier, bei dem die Filzkugel übers Netz fliegt, über fast jedes Spiel, bei dem das Runde ins Eckige muss, bis hin zu Veranstaltungen, bei denen die Fäuste wie im Kirmeszelt den jeweiligen Protagonisten auf die "12" geschlagen werden - wenn wir wollen, können wir uns das täglich stundenlang anschauen. Live und in voller Länge wird auch von einer der attraktivsten und spektakulärsten Sportarten im TV berichtet. Die Rede ist von der Tischtennis-WM, die derzeit in Dortmund stattfindet. Allerdings müssen Sie, liebe Fans des kleinen Zelluloid-Balles, schnell nach Japan oder China reisen. TV Tokyo und Chinas Staatsfernsehen, mit großen Aufgeboten in Deutschland, berichten viele Stunden live aus Dortmund. Und wir? Gehen so gut wie leer aus! Sollten Timo Boll und Co. das WM-Halbfinale erreichen, plant die ARD am Samstag einen 30-minütigen Beitrag, gegebenenfalls leicht zeitversetzt, versteht sich. Am Sonntag sehen wir nach jetzigem Stand dann in der ZDF-SportReportage eine mehrminütige Zusammenfassung des Finals. Unter dem Strich - eine Frechheit!

Voriger Artikel
Nächster Artikel