Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Einwurf Verzockt
Mehr OP extra Kommentare Meinung Einwurf Verzockt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:20 26.08.2018

Zur Erinnerung: Für 30 Millionen Euro, vielleicht auch etwas mehr, war Modeste vor einem Jahr vom 1. FC Köln ins Reich der Mitte gewechselt – zu einem Zeitpunkt, zu dem nach Berichten schon so mancher Fußballer in China auf sein Gehalt wartete. Der Torjäger hätte gewarnt sein müssen, hatte aber offenbar die Yuan-Zeichen in den Augen. Umgerechnet elf Millionen Euro sollte er pro Jahr bekommen – netto, versteht sich. Wie viel davon er tatsächlich überwiesen bekommen hat? Unbekannt. „Für mich gibt‘s kein Zurück mehr“, wird der 30-Jährige nach seinem einseitig erklärten Ausstieg aus dem eigentlich bis 2019 laufenden Vertrag zitiert.

Was er damit meint, ist klar: Es gibt kein Zurück nach China. Aber wie wär’s mit einem Zurück nach Köln? Der Bundesliga-Absteiger wird – neben Borussia Dortmund – tatsächlich als potenzieller Verein für den 30-Jährigen gehandelt. Hat sportlich schließlich schon einmal gut funktioniert. Und finanziell? Ist der sicherlich gut genährte Spatz in der Hand besser als die fette Taube auf dem Dach.