Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Einwurf Nur ein halber Test
Mehr OP extra Kommentare Meinung Einwurf Nur ein halber Test
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:34 29.05.2016
Marburg

41 Minuten lang war es auch ein sehr guter Test der deutschen Nationalmannschaft, dann vier Minuten lang ein sehr schlechter. Und in der zweiten Hälfte gar keiner mehr - einzig ein Kampf gegen die Bedingungen in Augsburg. Pech für Julian Weigl und Julian Brandt, die erst nach der unfreiwillig langen Halbzeitpause ins Regenspiel geworfen wurden. Sie konnten keine Eigenwerbung mehr betreiben. Leroy Sané wird dagegen nach seinem couragierten Auftritt gute Chancen haben, auf den EM-Zug aufzuspringen. Joshua Kimmich überzeugte nicht, er dürfte der erste Streichkandidat sein. Somit bleibt Löw immerhin die Erkenntnis: besser ein halber Test als gar kein Test.

von Holger Schmidt