Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Nicht mehr zu retten

Bundesliga Nicht mehr zu retten

Oben ist in der Tabelle alles geklärt: Dortmund Meister, Bayern Zweiter. Die spannendste Frage der letzten beiden Spieltage: Steigt Köln oder Hertha direkt ab?

Marburg. Dass Augsburg oder gar der HSV noch einmal in ernste Abstiegsnöte kommen, ist nur schwer vorstellbar. Zu schwach waren in den vergangenen Wochen die Darbietungen der „Geißbock-Elf“ und der Berliner. Allen voran die Hertha löste beim eigenen Anhang Fassungslosigkeit ob der 1:2-Heimniederlage gegen das abgeschlagene Schlusslicht Kaiserslautern aus. Die Mannschaft erinnert fatal an die Frankfurter Eintracht und deren Bruchlandung in der vergangenen Saison. Auch die Hessen holten in Christoph Daum einen alten Trainerrecken. Er konnte ebenso wenig helfen wie König Otto der „alten Dame“ jetzt. Hertha BSC Berlin in der Saison 2011/12 - nicht zu retten.

von Holger Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Einwurf