Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Kein Farbenspaß

Einwurf Kein Farbenspaß

Das hätte auch ins Auge gehen können. Doch Alan Gatagow von Dynamo Moskau hatte Glück, dass er beim Training nur am Hinterkopf getroffen wurde.

Marburg. Vermummte hatten das Geländes des russischen Clubs gestürmt, bei dem auch der deutsche Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi spielt, und auf Spieler und Betreuer geschossen - zum Glück nur mit Farbkugeln aus Paintballgewehren. Kuranyi befand sich da noch in der Kabine. Nach den Tätern wird nun gefahndet. Noch ist deshalb unklar, ob es Dynamo-Fans waren, die mit der sportlichen Situation des Tabellendreizehnten unzufrieden sind, oder doch Anhänger des Lokalrivalen Spartak Moskau. Doch wer auch immer es war - die Aktion war weit weniger witzig, als es sich die Chaoten vielleicht ausgemalt haben. Die Gewaltentwicklung im Fußball ist schließlich ernst genug.

von Holger Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Einwurf