Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Einwurf Happy Olympia
Mehr OP extra Kommentare Meinung Einwurf Happy Olympia
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:40 10.07.2012
Von Heike Schmidt
Marburg

Mal angenommen, die Olympischen Spiele kommen in Ihre Stadt. Schon klar, Ihr Wohnort ist zu klein für Olympische Spiele. Aber nur mal angenommen. Das wäre doch super, oder? Okay, es wird Verkehrschaos geben. Vermutlich werden Sie vorher unter jeder Menge Baustellen gelitten haben. Aber danach? Tolle Infrastruktur, alles neu. Und in den Wochen während des Großereignisses kommen Menschen aus aller Herren Länder. Partystimmung wie bei der Fußball-WM 2006. Alle sind glücklich, vergessen den Alltag, feiern und Ihr Land präsentiert sich von seiner besten Seite. Herrlich wird das.

Und dann wachen Sie eines Morgens vor den Spielen auf und finden ein Flugblatt. „Hallo“, steht da. „Wir sind die Regierung. Wir installieren ein paar Boden-Luft-Raketen auf Ihrem Dach. Keine Sorge. Es ist zu Ihrer eigenen Sicherheit.“

Spätestens da würde Ihnen der Spaß an Olympia vergehen. So wie den Bewohnern eines 17-stöckigen Hauses in London. Wie, fragen die sich, soll der Abschuss eines von Terroristen entführten Flugzeugs in einer Millionen-Metropole zur Sicherheit beitragen? Wenn die Terroristen wissen, wo die Raketen stationiert sind, werden die nicht genau da einen Anschlag machen wollen? Und hätte man uns nicht wenigstens vorher persönlich informierenkönnen?

Die britische Regierung zieht es trotzdem durch. Wo es keine Sicherheit geben kann, soll sie wenigstens vorgegaukelt werden. Das mitten in einem Wohngebiet zu tun, ist aber mit Sicherheit keine Bomben-idee. Happy Olympia!

von Holger Schmidt

Anzeige