Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 16 ° Gewitter

Navigation:
Dreierkombination

Einwurf Dreierkombination

André Schürrle bereitet vor, Mario Götze trifft – so war es vor fast vier Jahren im WM-Finale, so war es am Samstag in der Bundesliga. Nun gut, vergleichbar sind die Tore kaum – sowohl in ihrer Entstehung als auch in ihrer Bedeutung. Dennoch schön zu sehen, dass es die Helden von Rio noch können. Mindestens genauso schön: Marco Reus ist zurück.

Voriger Artikel
Stimmungslage
Nächster Artikel
Oller Effzeh alaaf!

Immer wieder warfen ihn Verletzungen zurück. 259 Tage Leidenszeit nach seinem Kreuzbandriss sind vorbei, der 28-Jährige wirkt wie befreit. Die BVB-Fans sind happy – und nicht nur die: Ein Reus in Topform könnte uns im Sommer viel Freude machen.

Klar, in Brasilien hat’s die Nationalmannschaft auch ohne ihn geschafft. Die Chancen auf die Titelverteidigung, sie wären mit dem Spielgestalter aber ungleich höher. Vielleicht gibt’s in Moskau ja eine finale Dreierkombination: Reus lässt im Zentrum drei Gegenspieler stehen, spielt auf links, von dort flankt Schürrle in die Mitte und Götze trifft volley.

Man wird ja wohl mal träumen dürfen …

Voriger Artikel
Nächster Artikel