Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Der Druck wächst

Einwurf Der Druck wächst

Das hatte sich Sebastian Vettel ganz anders vorgestellt. Der Heppenheimer wollte endlich seinen Heimfluch überwinden und mit einem Sieg auf dem Hockenheimring den Startschuss für eine Titelverteidigung in der zweiten Saisonhälfte geben.

Marburg. Stattdessen blieb dem Titelverteidiger am Ende nicht einmal der zweite Platz hinter Tagessieger und WM-Spitzenreiter Fernando Alonso. Zwei Stunden nach dem Rennen folgte die kalte Dusche. Die Rennkommissare bestraften ein riskantes Überholmanöver Vettels, mit dem dieser Jenson Button noch auf den dritten Platz verdrängt hatte, mit einer Zeitstrafe von 20 Sekunden - und selbst der Platz auf dem Podest war weg. Der Heppenheimer wird das bis zum nächsten Rennen weg­stecken müssen, wenn er sich seine Chance auf den dritten Titel in Folge bewahren will. Dass er Rückschläge wegstecken kann, hat er bewiesen. Dieses Mal aber ist der Druck noch einmal gewachsen.

von Frank Steinhoff-Wolfart

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Einwurf