Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Ab zum Lügendetektor-Test

Einwurf Ab zum Lügendetektor-Test

Wäre der Hintergrund nicht so ernst, man würde sich an schlechte Talkshows im Nachmittagsfernsehen erinnert fühlen. Die Fußballer des bulgarischen Erstligisten Lokomotive Plowdiw sollen sich einem Test mit dem Lügendetektor unterziehen.

Voriger Artikel
Club Rotation
Nächster Artikel
Selbst Barça wird blass vor Neid

Marburg. Hintergrund ist die 0:1-Niederlage gegen das bis dahin punktlose Schlusslicht Botev Vartsa. Bei dem Test soll ans Licht kommen, ob die Spieler vor dem Match beeinflusst wurden. „Vor Rückschlägen ist niemand sicher, aber diese Niederlage ist wirklich seltsam“, erklärte Lokomotive-Chef Veselin Mareshki die ungewöhnliche Maßnahme. Wenn‘s tatsächlich hilft, könnte diese Methode Schule machen. Immerhin ermittelt der Bulgarische Fußball-Verband bereits wegen Korruptionsverdacht in vier weiteren Spielen. Der BVB musste nach der 2:3-Niederlage gegen das bis dahin punktlose Schlusslicht Hamburger SV übrigens nicht zum Lügen-Test.

von Holger Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel