Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Einwurf
Einwurf
Stefan Weisbrod

Es ist das Wiedersehen von Claudio Pizarro mit seinem früheren Club. Es ist eine Partie, in der es für beide Mannschaften um viel geht – für die einen um einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt, für die anderen um die vielleicht letzte Chance. Doch Thema ist mal wieder ein anderes: Was soll das? Warum trifft Werder Bremen nicht am Wochenende auf den 1. FC Köln? Warum am Montagabend?

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Einwurf
Stefan Weisbrod

Dass Eintracht Frankfurt in dieser Saison ganz weit oben mitmischt, ist der Verdienst von Trainer Niko Kovac, von Manager Fredi Bobic, natürlich der Spieler. Aber in gewisser Weise auch der von Heribert Bruchhagen. Wo stünde die SGE wohl, wäre der nüchterne Ostwestfale im Dezember 2003 nicht nach Frankfurt gekommen, hätte die frühere „Diva vom Main“ nicht in ruhige Fahrwasser geführt?

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Einwurf
Stefan Weisbrod

Wieder ist die Titelmission des Millionenensembles von der Seine früh beendet. 1:3 in Madrid, 1:2 zu Hause gegen Real – Paris Saint-Germain war diesmal weit davon entfernt, sich gegen einen ganz Großen des Fußballs durchzusetzen. Im Vorjahr, als nach einem 4:0 gegen den FC Barcelona das Rückspiel mit 1:6 verloren wurde, gab’s mit Schiedsrichter Deniz Aytekin wenigstens noch einen Sündenbock. Und diesmal?

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Einwurf
Stefan Weisbrod

Schon mitbekommen? In China wird seit vergangenem Wochenende wieder gekickt. Sie wissen schon, in dieser Liga, in der jetzt Anthony Modeste spielt. Und ganz viele andere Superstars. Wie zum Beispiel … mal überlegen … jedenfalls einige der weltbesten Fußballer. Nun ja, sagen wir mal, aus dem erweiterten Kreis. Und bald auch Andrés Iniesta. Zumindest, wenn der den Absatz seiner Winzerei steigern will.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Einwurf

"Ich denke, ich bin wie Wein. Je älter ich werde, desto besser werde ich." Sagte einst Zlatan Ibrahimovic, der nicht nur ein Weltklassefußballer war (ist?), sondern auch ein formidabler Sprücheklopfer ist.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Einwurf

Die Regelhüter des Weltfußballs werden ziemlich sicher den Videobeweis im Regelwerk verankern. Richtig so! Denn trotz aller Probleme, die die Einführung der Technologie mit sich gebracht hat, sorgt das Hilfsmittel für mehr Gerechtigkeit. Bei richtiger Anwendung jedenfalls.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Einwurf

Offensichtlich haben Fußball-Fans doch mehr Macht als gedacht. Die Atmosphäre im Stadion sei bei der Verpflichtung von Spielern einer der Punkte, die eine Rolle spielen würden, verriet Horst Heldt der "Welt".

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Einwurf

Wenn es je einen perfekten Zeitpunkt für eine Sportsensation gegeben hat, dann war es dieser in Pyeongchang. Denn genau jetzt ist die Fußballmüdigkeit in Deutschland so greifbar wie nie.

mehr
Einwurf

Martin Schmidt hat unter seine kurze Amtszeit beim VfL Wolfsburg einen Schlussstrich gezogen - vor dem Bundesliga-Spiel bei seinen Ex-Klub Mainz 05, in dem es für beide Mannschaften im Abstiegskampf um enorm viel geht. Es war abzusehen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Einwurf
Bodo Ganswindt

Im großen Fußball-Showgeschäft geht es um Milliarden. Und wer vom Abstieg bedroht ist, dem drohen die lukrativen Felle davonzuschwimmen, sofern er die gewinnträchtige Zone verlassen muss.

mehr
Einwurf
Marcello Di Cicco

Dass Pep Guardiola ein Taktikfuchs ist, wissen wir nicht erst seit seiner Zeit beim Deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern München, bei dem er penibelst auf Feinheiten achtete. Etwas weiter rechts oder links stehen, Pressing zum richtigen Zeitpunkt - nur zwei Dinge, auf die der Spanier Wert legte.

mehr
Einwurf
Stefan Weisbrod

In diesem Alter gehört man längst noch nicht zum alten Eisen. Doch dem seit diesem Dienstag 70-Jährigen geht’s derzeit so gar nicht gut. Am vergangenen Samstag hat ihn eine bald 119-Jährige mal so richtig alt aussehen lassen. Trotzdem, 1. FC Köln, herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

mehr