Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Einwurf
Einwurf
Stefan Weisbrod

Willkommen zurück! Rafael Nadal hat auf Pariser Sand dominiert, aber jetzt geht’s auf Rasen weiter. Mit Roger Federer – natürlich! Elf Wochen hat der Schweizer pausiert, an diesem Mittwoch greift er in Stuttgart wieder zum Schläger.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Einwurf
Stefan Weisbrod

Ganz neu sind die Überlegungen nicht, jetzt gibt’s offenbar konkrete Planungen: Eintracht Frankfurt will seine Heimspiele künftig vor bis zu 60.000 Zuschauern austragen, bislang sind’s maximal 51.500. Außergewöhnlich: Während anderenorts Business Seats und Logen entstanden sind, sollen im Stadion am Stadtwald vor allem neue Stehplätze geschaffen werden. Gut so!

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Einwurf
Stefan Weisbrod

Wo findet die WM 2026 statt? In Nordamerika, das schien lange ausgemachte Sache. Ist ja auch nicht so, dass es nicht Sinn hätte, das erste Mega-, Super- oder wie auch immer genannte Großturnier mit 48 Mannschaften und 80 Spielen dorthin zu vergeben, wo ­Stadien und sonstige ­Infrastruktur weitgehend ­vorhanden sind. Am Mittwoch entscheidet der Fifa-Kongress. Wahrscheinlich zugunsten der USA, Mexikos und Kanadas. Vielleicht aber auch anders.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Einwurf
Stefan Weisbrod

Auch im Fußball passieren immer wieder Dinge, die eigentlich unvorstellbar scheinen: dass die Frankfurter Eintracht das Pokalfinale gegen die Bayern gewinnt. Dass Island sich für eine EM und anschließend gar für eine WM qualifiziert. Dass sich die englischen Erstligisten tatsächlich eine Winterpause gönnen …

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Einwurf
Stefan Weisbrod

So langsam ist die Vorfreude da, so langsam kommt WM-Stimmung auf. An diesem Freitag noch mal Vorgeplänkel gegen ­Saudi-Arabien, dann geht’s für unsere Nationalmannschaft nach Russland. Mission: ­Titelverteidigung!

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Einwurf
Stefan Weisbrod

Wer Sport macht, schwitzt. Und darf dann auch nach Schweiß riechen – oder? Nationalspieler Julian Draxler hat in einem Interview mit dem Magazin „Bunte“ verraten: „Ob Training oder Spiel – ich gehe nie ohne Parfüm auf den Platz.“

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Einwurf

"Jetzt fehlt nur noch, dassFirmino sagt, er habe sich erkältet, weil er einen Schweißtropfen von mir abbekommen hat." So kommentierte Sergio Ramos die Meldung, dass er mit einem Ellenbogenschlag die Gehirnerschütterung von Loris Karius im Finale der Champions League verursacht haben soll.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Einwurf

Die PR-Strategen des DFB haben sich einen simplen Namen ausgedacht, unter dem das Nationalteam zur Marke werden soll (und für viele schon geworden ist): "Die Mannschaft".

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Einwurf

Ja, die Erkenntnisse zählen bei Testspielen mehr als die Ergebnisse. Trotzdem muss man sich als Fan der deutschen Nationalmannschaft Sorgen machen um die Form der DFB-Elf.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Einwurf

Um den endgültigen Kader machen viele WM-Teilnehmer ein großes Geheimnis. Zumindest nach außen soll der Schein gewahrt werden, dass sich Trainer und Verantwortliche bis Sonntagabend noch Gedanken machen, wer denn tatsächlich aus dem Aufgebot fliegt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Einwurf

Vielleicht hätte es sich Alex Meier leichter machen sollen. Vielleicht hätte er nach dem DFB-Pokalsieg aufhören sollen. Mit der Erinnerung an sein letztes Bundesliga-Tor zum 3:0 gegen den HSV.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Einwurf

Österreich, Saudi-Arabien - und dann Mexiko? Vieles deutet darauf hin, dass Manuel Neuer nach nur zwei Testspielen als Nummer 1 zur WM fahren wird. Dabei sind die Risiken viel größer als die Chancen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr