Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
liebe leserin,lieber leser!

Lärm liebe leserin,lieber leser!

Viel ist in diesen Tagen von Lärm die Rede.

Marburg. An dieser Stelle war gestern von Laubbläsern die Rede, und die Stadtverordneten diskutierten über den nächtlichen Lärm in der Oberstadt. Ein OP-Leser assoziiert nach einem Gottesdienstbesuch etwas ganz anderes mit Lärm. Er habe am Sonntag einen Ort der Stille aufsuchen wollen. Stattdessen habe er viele Schreie gehört - von Babys. Er habe nun wirklich nichts gegen Kinder, aber wenn diese auf dem Boden zwischen den Gottesdienstbesuchern krabbeln, könne er sich nicht besinnen. Er wünsche sich ein wenig mehr Rücksicht von den Eltern, die sich selbst vielleicht nicht durch die Schreie ihrer Kinder stören lassen. Nun, wir geben diesen Beitrag zum Thema Lärm an dieser Stelle weiter und wünschen allen eine ruhige Woche!

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Die Glosse