Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Wieder üble Taten

Ortsdiener Karl Wieder üble Taten

Der unselige Halloween ist vorbei, wieder einmal wurde die Menschheit leider auch mit „Scherzen“ erfreut, die eigentlich Straftaten sind.

Wie hat es ein Freund klarer Worte ausgedrückt: „Streiche sollten Streiche bleiben.“ Dies schrieb es Ahlichs Martin, seines Zeichens Polizeisprecher, als er Halloween-Straftaten auflistete. Hörte von einem Streich in Kirchhain. Dort haben irgendwelche Menschen ein Ei unter die Dachrinne eines Hauses gezimmert. Das Ergebnis: An der hellen Fassade lief die Soße runter. Da braucht sich keiner in Zukunft mehr zu wundern, wenn es bei der Familie nix mehr zu naschen gibt. Bin mir sicher, die Halloween-Fans mit Grips in der Birne haben auch kein Verständnis.

Und nix für ungut!

Euer Ortsdiener Karl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Die Glosse