Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Die Glosse Wer ist schuld am Wetter?
Mehr OP extra Kommentare Meinung Die Glosse Wer ist schuld am Wetter?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 04.02.2013

Ehe allerdings auf der Suche nach Schuldigen voreilig Schlüsse gezogen werden, besinnen wir uns schleunigst auf eine der vielen Tugenden, die dem braven Teutonen nachgesagt werden. Da wäre beispielsweise sein Hang zur Gründlichkeit. Wer also in der öffentlichen Diskussion der meteorologischen Kapriolen im Allgemein und jener in der heimischen Region im Besonderen ernst genommen werden will, muss Argumente haben.

Und weil wir alle im Grunde recht dumm, aber neugierig sind, vertrauen wir auf Experten. Diese auch als Gutachter jeglicher Fachrichtung landläufig bekannten Koryphäen helfen schon längst mit ihren Expertisen nicht nur dem Durchschnittsbürger, sondern auch den politischen Mandatsträgern auf die Sprünge. Sie liefern den teuren Stoff, aus dem die hitzigen Debatten entstehen.

Warum also nicht ein Gutachten über dieses verdammte Wetter? Auf dass wir trefflich streiten über Hochs und Tiefs und Phänomene, die für den beklagenswerten Zustand verantwortlich sind. Wäre doch gelacht, wenn wir die Angelegenheit nicht in den akademischen Griff bekämen und die Besserwisser belehren, die meinen, dass es bei diesem Wetter meistens regnet.

Anzeige