Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Verfangener Drachen

Ortsdiener Karl Verfangener Drachen

Es ist wieder die Zeit des Drachensteigens angebrochen. Am Sonntag gibt es passenderweise wieder das Drachenfest der Stadtjugendpflege in Rauschenberg.

Kann die Veranstaltung nur empfehlen. Wer selbst Drachen steigen lassen will, der sollte zumindest ein paar Grundregeln befolgen. Bekam mit, dass ein junger Kirchhainer Drachenfan das dieser Tage mal missachtet hat. Der ließ seinen fliegenden Gefährten auf der Straße steigen. Es kam wie es kommen musste: Der Drachen hatte keine Lust auf lange Aufstiege. Er begnügte sich mit wenigen Metern und wickelte sich um ein Balkongeländer. Unser kleiner Drachenfreund war sehr traurig darüber. Bitter war für ihn, dass an dem Nachmittag niemand in der Wohnung anzutreffen war. Doch die Bewohnerin war auch mal jung. Sie fand abends den Zettel, befreite den Drachen und brachte ihn zurück. Dafür war der junge Mann sehr dankbar. Und nix für ungut!

Euer Ortsdiener Karl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Die Glosse