Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Text2

LIEBE LEUTE, Text2

ging wieder hoch her, beim Stammtisch. Nach der fünften, sechsten Runde eskalierte die Sache.

Kollektive Kameradenschelte war plötzlich angesagt als, als sich Günni über Fritzens Angewohnheit mokierte, sein Weizenglas ganz laaaangsam zu füllen. Und schon ging‘s los: Günni, der jeden zweiten Satz mit „ich sach ma so...“, beginnt, Herbert, der beim Skat oder Doko die Karten immer als letzter und einzeln aufnimmt, Mitsch, der Zigaretten in olympischer Bestzeit hyperventiliert, dafür aber vor jedem kollektiven Gang in die Mittagspause den Betrieb aufhält, indem er noch mal nach rechts zum Sanitär-Porzellan abbiegt und Henner, der seine n Astralleib stets in ein blaues Oberhemd eines bestimmten Herstellers hüllt - sie alle bekamen ihr Fett weg. Nur ich nicht. Meine Defekte sind nämliche privatissime. Verrate sie Euch unter dem Mantel der Verschwiegenheit. Spätestens alle zwei Tage muss ich mit Q-tips in den Ohren herum polken. Und bei jeder Kraftanstrengung kommt mir unwillkürlich ein „Uchi Mata“ (Wurftechnik beim Judo) über die Lippen. Das ist völlig gagga. Muss deshalb wohl mal zum Arzt gehen. Nix für ungut

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Die Glosse