Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Nussecken und Osterhasen

Stadtgeflüster Nussecken und Osterhasen

In wenigen Tagen feiern wir das Osterfest. Hasen aus Schokolade, bunt bemalte Eier und dergleichen liegen zuhauf in den Regalen der Geschäfte.

Voriger Artikel
Meister Adebar
Nächster Artikel
Hirn und Mundwerk

Süßigkeiten ohne Ende. Das lässt zwangsläufig die Ringmuskeln um unsere Hüften anschwellen.
Bei aller vorösterlichen Freude fragt sich das erfahrene Leckermaul: Was ist eigentlich aus den seit Guildo Horns Zeiten zu Kult-Objekten aufgestiegenen Nussecken geworden?  Keine Angst, es gibt sie noch
Zwar nicht mehr in Mengen, aber immerhin.
Die Lebensgefährtin meines Freundes Kalli backt sie noch nach dem Rezept des Meisters – respektive nach dem Rezept des Meisters Mutter.
Kenner attestieren auch Kallis Lebensgefährtin, dass sie die mit Schokolade verzierten Dreiecke ganz hervorragend hinkriegt.
Das hat sie am vergangenen Wochenende wieder bewiesen und mehrere Tupper-Schüsseln voll des köstlichen Backwerks hergestellt.
Nun gut: Eine essen wir noch, und dann darf es Ostern werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel