Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Die Glosse Liebe Leute,
Mehr OP extra Kommentare Meinung Die Glosse Liebe Leute,
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 14.08.2015

Das Singen bekomm‘ ich ja als alter Chorknabe noch hin, aber Small Talk auf Latein? Da verstehe ich noch nicht mal Bahnhof. Meine Lateiner-Karriere bekam den entscheidenden Knacks, als in der Jahrgangsstufe neun unser gesamter Klassenverband eine halbe Stunde brauchte, um diesen so harmlos klingenden Satz zu übersetzen: „Num amicum meum reprehendere audes.“ Hatte fortan - neudeutsch ausgesprochen - null Bock auf diese Sprache und quälte mich zum großen Latinum. Dank milde gestimmter Altphilologen, die selbst meine haarsträubende Livius-Übersetzung für die Abi-Klausur noch mit „ausreichend“ bewerteten. Die einzige Latein-Leistung, derer ich heute noch fähig bin: Kann Euch den lateinischen Text des Mozart-Requiems auswendig vorsingen: Dies irae, dies illa, solvet saeclum in favilla: teste David cum Sibylla. Quantus tremor est futurus, quando judex est venturus, cunta stricte discussurus . . . Aber das wollt Ihr sicher nicht hören. Ehe Euch der unheilige Zorn packt, höre ich auf - mit einem nix für ungut,

Euer Ortsdiener Karl