Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Liebe Leute,

Ortsdiener Karl Liebe Leute,

wohnte die Tage einem vorzüglichem Konzert in der Universitätsstadt bei. Leider wurde der Hörgenuss schon vor Konzertbeginn getrübt, als sich von backbord eine Giftgas- (pardon: Koblauch-)Wolke von epochaler Intensität näherte.

Meine beiden Sitznachbarn müssen sich den Saft einer ganzen Knoblauch-Knolle zur Einstimmung auf den Abend intravenös verabreicht haben. Sie rochen nicht, sie stanken zum Gotterbarmen. Selbst die Autosuggestion versagte: Wie kann man auch an eine duftete Blumenwiese denken, wenn Wolf Biermann von der Shoa erzählt und von sterbenden Soldaten singt? Appelliere an alle Knobi-Fans: Bitte nehmt Rücksicht! Nix für ungut,

Euer Karl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Die Glosse
Von Redakteur Florian Lerchbacher